Jugendfeuerwehr

In der Gemeinde Fürth haben einige Ortsteile schon seit vielen Jahren eine Jugendfeuerwehr. Wie diese arbeiten und wer dort mitmachen kann erfahren Sie hier.

In der Gemeinde Fürth gibt es Jugendabteilungen in folgenden Ortsteilfeuerwehren: Erlenbach, Fahrenbach-Lörzenbach, Fürth Mitte, Kröckelbach, Krumbach, Steinbach und Weschnitz.

Die Jugendlichen aus den Ortsteilen Seidenbach und Linnenbach  werden bei der Jugendfeuerwehr Erlenbach und die Jugendlichen aus Ellenbach werden in Fürth-Mitte ausgebildet. Damit kann eine flächendeckende Ausbildung der Jugendlichen im Alter von 10 – 17 Jahren in jedem Ortsteil sichergestellt werden.

Neben der Jugendarbeit auf Standortebene, finden in der Gemeinde Fürth jährlich mehrere Großereignisse im Bereich der Jugendfeuerwehr statt. So findet in jedem Jahr eine Christbaum-Sammelaktion am ersten Samstag nach dem Dreikönigstag in allen Ortsteilen statt.

Weiterhin finden an jährlich wechselnden Austragungsorten der Ortswettkampf und die Großübung der Fürther Jugendfeuerwehren statt. Beim erstgenannten Ereignis messen sich seit über 30 Jahren die Jugendlichen der 9 Abteilungen neben den Disziplinen Saugleitung kuppeln, Schnelligkeitsübung, Kugelstoßen, Knoten & Stiche und Theorie auch in vielen Geschicklichkeitsspielen. Im Rahmen dieses Wettkampfes haben die Jugendlichen ebenfalls die Möglichkeit die Jugendflamme der hessischen Jugendfeuerwehr abzulegen. Daneben dient der Ortswettkampf auch der optimalen Vorbereitung auf den Erwerb der Leistungsspange. Die Großübung bei der alle Jungen und Mädchen mit großem Engagement bei der Sache sind, wird ebenfalls im jährlichen Wechsel durchgeführt und dient bereits im jugendlichen Alter der Förderung der ortsteilübergreifenden Zusammenarbeit.

Seit Jahren nehmen die Fürther Jugendfeuerwehren am Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr teil und stellen dort eine der größten Gruppen. Auch hier wird eine gemeinsame Anreise, sowie ein gemeinsamer Lagerplatz organisiert. Ein weiteres Highlight der vergangen Jahre war die Teilnahme an den beiden Megazeltlagern im Jahr 2000 und 2007.

Neben diesen Aktivitäten nehmen die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Fürth immer wieder an der Aktion „sauberhaftes Hessen“ teil.

Da diese geschilderten Aktionen nur durch einen intensiven Dialog möglich sind, findet im monatlichen Rhythmus ein Treffen aller Jugendfeuerwehrwarte unter der Leitung des Gemeindejugendfeuerwehrwartes Dominik Bormuth statt.
Weiterhin unternehmen die Jugendwarte regelmäßige Ausflüge und Weiterbildungen zur Förderung der Zusammenarbeit und Kameradschaft.

Kontakt:

Gemeindejugendfeuerwehrwart:
Dominik Bormuth
stv.gbi2@gemeinde-fuerth.de


 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.