how can i help you?
Wasserversorgung Fürth

Die Wasserversorgung der Gemeinde Fürth versorgt die Einwohner und Unternehmen in der Gemeinde Fürth mit Trinkwasser. Dieses wird in verschiedenen Wassergewinnungsanlagen (Quellen und Brunnen) gewonnen.

Durch den dezentralen Aufbau dieser Anlagen ist die Gemeinde in sechs Versorgungsbereiche unterteilt. 

Dies sind:

Versorgungsbereich 1 a:        Tiefzone Fürth, Ortsteile Ellenbach und Lörzenbach
Versorgungsbereich 1 b:
Mittel- und Hochzone Fürth, Ortsteil Steinbach
Versorgungsbereich 2: 
Ortsteile Seidenbach, Erlenbach und Linnenbach
Versorgungsbereich 3:  
  Ortsteil Fahrenbach
Versorgungsbereich 4:    
Ortsteile Krumbach, Kröckelbach und Brombach
Versorgungsbereich 5:    
Ortsteil Weschnitz


Die Gemeinde informiert Ihre Bürger über die Ergebnisse der chemischen Trinkwasseruntersuchungen bzw. die Qualitätseigenschaften des Trinkwassers und erfüllt damit Ihre gesetzlichen Aufgaben nach der Trinkwasserverordnung und dem Waschmittelgesetz. Die Ergebnisse sind nach den oben genannten Versorgungsbereichen unterteilt.


Die Ortsteile sind klar den Versorgungsbereich zuordenbar. Für die Einwohner in der Kerngemeinde Fürth hier eine Beschreibung der einzelnen Zonen:

  • Die Mittel- und Hochzone umfassen die Anliegergrundstücke in folgendem Bereich:

Johannisstraße, Denkmalstraße, Kröckelbacher Straße von Einmündung Erzbergstraße bis Ortsausgang Richtung Kröckelbach, Goethestraße, Schillerstraße, Kettelerstraße, Erzbergstraße bis Einmündung Kettelerstraße, Gerhart-Hauptmann-Straße, Siegfriedstraße bis Einmündung Guntherstraße, Kriemhildenstraße, Lindenbornstraße, Hagenstraße, Brunhildenstraße, Nibelungenstraße, Im Schaafacker, Guntherstraße, Breslauer Straße, Reichenberger Straße, Stettiner Straße, Königsberger Straße, Danziger Straße, Schützengasse, Verlängerung Pestalozzistraße und Humboldtstraße jeweils ab Kreuzung Am Langen Acker bis Einmündung Am Flutgraben, Steinbacher Straße ab Einmündung Goethestraße bis Ortsausgang Richtung Steinbach.

Siegfriedstraße von Einmündung Guntherstraße bis Wendeanlage, Erzbergstraße von Einmündung Kettelerstraße bis Wegekreuzung nach Altlechtern, Am Scheppel, Beethovenstraße, Mozartstraße und die gesamte Ortslage Steinbach.

  • Die Tiefzone umfasst die Anliegergrundstücke in der Restfläche der Kerngemeinde, die nicht durch die Mittel- und Hochzone abgedeckt sind.


 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.