Collage Sehenswürdigkeiten.jpg
bikepark fürth

Die neben dem Fürther Schwimmbad befindliche Skateanlage in der Krumbacher Straße wird seit September 2018 durch den Fürther Bikepark ergänzt.

Erfahren Sie auf dieser Seite mehr zum Werdegang der Anlage. Ebenso finden Sie hier ein paar Impressionen und die Termindaten der Übungs- und Trainingsstunden.

20180925_171830_resized.jpg

Bikepark - ein langer Weg

Bereits 2012 entstand die Idee für den Bikepark in Fürth in den Köpfen einiger Mountainbike begeistertere MItglieder des MSC Weschnitztal und des SV Fürth. Jedoch gab es damals noch einige Rahmenbedingungen, wie beispielsweise einen geeigneten Standort und die finanziellen Mittel, zu klären. Im Jahr 2017 war das Projekt dann soweit gereift, dass es an die Gemeindevertretung Fürth herangetragen werden konnte. Nach Absprache mit Dominic Bylitza war schnell klar, dass der Erlös der traditionellen Weinprobe - in ihrer sechsten Auflage - hierfür verwendet würde. Die Werbetrommel wurde ordentlich gerührt und Dank eines ausverkauften Hauses der Maximalbetrag von 2.500 Euro generiert, den Gemeindevertretervorsitzender Rainer Gemmel, gemeinsam mit Bürgermeister Volker Oehlenschläger und Dominic Bylitza vom Fürther EDEKA-Markt den Verantwortlichen des MSC Weschnitztal und des SV Fürth übergaben.

Weitere Spenden seitens der Sparkassenstiftung Starkenburg, der ENTEGA-Stiftung und ganz viel Menpower ebneten den Weg für eine schnelle Umsetzung und nicht zuletzt Dank der Unterstützung von Gabi Knebl vom Bauamt der Gemeindeverwaltung Fürth konnte am 6. Mountainbike-Tag Anfang Juni 2018 mit einer Station am noch nicht ganz fertigen Bikepark der erste Erfolg gefeiert werden.

20180925_171335_resized.jpg

Am 16. September 2018 fand die offizielle Einweihung statt, bei der der Zuspruch schon enorm war. Täglich tummeln sich zahlreiche Kinder und auch Erwachsene jeden Alters an der jederzeit geöffneten Sportstätte am Fürther Kreisel, die optimal in die vorhandene Skateanlage integriert wurde. "Ein sinnvoller Treffpunkt für Heranwachsende, die hier Gesellschaft, Sport und Spaß finden. So sind sie weg von der Straße", verdeutlicht Sven-Holger Koczian vom MSC Weschnitztal.

Der Bikepark steht. Damit ist die Arbeit, die überwiegend von Erwachsenen und Jugendlichen Mitgliedern der beiden ideengebenden Vereine, geleistet wurde, nur nicht getan. Zukünftig sind fixe Übungs- und Trainingstermine geplant, bei denen die Mountainbike-Interessierten Kinder und Jugendlichen, gerne aber auch Erwachsene, geschult werden. "Sehr rücksicht- und respektvoll gehen die jungen Biker miteinander um, helfen den jüngeren, warten, bis der andere die Strecke bewältigt hat", lobt Koczian das Verhalten der Nutzer, auch der Anlage gegenüber.

20180925_171826_resized.jpg


Die Gemeinde Fürth stellte die Grundfläche für den Bikepark, alle weiteren Kosten wurden und werden durch die beiden Vereine getragen. So soll noch die Begrünung ergänzt und stabilisierende Elemente, damit die Sprungschanzen dauerhaft stabil bleiben, eingebaut werden. Auch wird die Pflege der Anlage übernommen, bei der die Jugendlichen mit einbezogen werden sollen.

                      

 

 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.