Collage Sehenswürdigkeiten.jpg
Geo-Park vor Ort

In Fürth können Sie den "Geo-Park vor Ort" erleben. Wir können Ihnen geführte Wanderungen durch den schönen Geo-Naturpark anbieten. Die weiteren Einzelheiten erhalten Sie auf der nachfolgenden Seite.

Geopark vor Ort – Begleiter nun auch in Fürth

Üppige Natur, ausdrucksvolle Landschaftsformen als Zeugen einer bewegten Erdgeschichte, ein artenreicher Bergtierpark und nicht zuletzt die vielfältigen Spuren menschlichen Wirkens in vergangenen Jahrhunderten bilden das starke Ensemble, in welchem sich  der Geopark vor Ort um die Gemeinde Fürth im vorderen Odenwald präsentiert. Ein dichtes Netz von gut markierten Wanderwegen lädt zum Erkunden ein. Gästen und Besuchern Einblicke in das erstaunliche Ökosystem des Waldes zu vermitteln, Spuren des historischen Erzbergbaus zu zeigen oder durch Grenzsteine überlieferte Geschichte rund um Fürth und seine Ortsteile anschaulich zu machen, ist eine reizvolle und zugleich wichtige Aufgabe.

P1030693.JPG

Dem diente das im Jahr 2010 realisierte Ausbildungsprogramm „Geopark vor Ort“, zu dem sich zahlreiche Interessenten gemeldet hatten. Nach abschließender Prüfung wurde den Teilnehmern im Forsthaus Almen von Geopark-Geschäftsführer Reinhard Diehl eine Urkunde überreicht. Bürgermeister Volker Oehlenschläger unterstrich während der kleinen Feierstunde die Bedeutung von „Geopark vor Ort“ für die Gemeinde Fürth.

Auf Gästeführungen in und um Fürth im Rahmen des Besucher-Service des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald sind heute vorbereitet:

Ekkehard Bahlo, Alexander Budsky,   Michael Mauler,   Klaus Roth, Jens Rudolph, Anna Schote und Annelie Szych (Ansprechpartnerin).

Die Geopark vor Ort-Begleiter sind in der Region zu Hause und kennen wunderschöne Wanderwege mit Geschichten, Sehenswertem und Plätzen, die Lust zum Verweilen machen. Interessantes bietet sich für Groß und Klein. Einige der vom Frühjahr bis zum Herbst angebotenen geführten Wanderungen sind:

     - Ameise, Specht und Eule
     - Auf den Spuren des alten Erzbergbaus um das Forsthaus Almen
     - Grafen, Heilige und schwarze Männer
     - Pilzlehrpfad
     - Faszination Erlenbacher Bergtierpark

Haben wir Ihre Neugier geweckt und Sie möchten eine der geführten Wanderungen buchen? Bitte wenden Sie sich an:
Frau Annelie Szych, Fahrenbacher Str. 64, 64658 Fürth.
Telefon: 06253-87206, 0174 / 7664980
e-Mail: gvob@gemeinde-fuerth.org

oder

Gemeinde Fürth (Verkehrsamt), Telefon 06253-2001-0, www.gemeinde-fuerth.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.



Die nächsten geplanten Veranstaltungen / Wanderungen finden statt am:

Sonntag, 26. Mai 2019 - Treffpunkt: 10.00 Uhr (Ende ca. 13.00 Uhr)                                                                                   Faszination Insekten mit Roland Bauer und  Jens-Uwe Eder                                   

Insekten haben es uns schon immer angetan, entweder als Geisel der Menschheit oder als wunderschöne Geschöpfe, die unsere Fantasie beflügeln. Auf einem zweistündigen Spaziergang durch Bergtierpark lernen wir einige von ihnen kennen und sprechen auch über Massenentwicklungen oder das Verschwinden vieler Arten durch unser Verhalten. Anhand einer Schmetterlingssammlung lernen wir, unsere Lieblinge wieder zu erkennen und was wir tun können, ihren Schutz zu unterstützen.

Treffpunkt: im Bergtierpark Erlenbach der Gemeinde Fürth

Anmeldung erbeten; Teilnehmergebühr: 3,00 Euro plus Bergtierpark-Eintritt

Kontakt:

Silvia Davis

Mobil: 0170 / 49 72 159

E-Mail: gvob-fuerth@gmx.de


Sonntag, 16. Juni 2019 - Treffpunkt: 10.00 Uhr (Ende ca. 13.00 Uhr)                                                                                Frühsommerliche Wanderung "Ausgewählte Jahrespflanzen 2019" um den Kapellenberg mit Annelie Szych

Auf dem Weg zur Walburgiskapelle wird Annelie Szych folgende vom NABU gekürte Pflanzen des Jahres den interessierten Gästen näher „vorstellen“:                        

Das Echte  Johanniskraut  findet in diesem Jahr besondere Beachtung als Heilpflanze. Einer der ersten wilden  Blühsträucher ist der Weißdorn;  spezielle  Wirkstoffe zur Linderung von diversen Beschwerden waren der Grund, ihn zur Arzneipflanze 2019 auszuwählen .Auch die  Blume des Jahres, die Besenheide,  ist am Kapellenberg zu Hause.

Ebenfalls gekürte Pflanzen sind folgende: Die Gurke als  Gemüse -  gleich für 2 Jahre!   Giftpflanze des Jahres  ist  der auffallende Aronstab. Auch besonders giftig ist der diesjährige Pilz; es ist der Grüne Knollenblätterpilz. Im Ziergarten  spielen in diesem Jahr  div. Staudendisteln die Hauptrolle.

Das Fürther Geopark-Team freut sich auf viele interessierte  Gäste.

Treffpunkt: am Forsthaus Almen, 64658 Fürth Ortsteil Weschnitz an der B460

Anmeldung erbeten; Teilnehmergebühr: 3,00 Euro

Kontakt:

Annelie Szych

Mobil: 0174 / 766 4980

E-Mail:  annelie@szych-fuerth.de  oder    gvob-fuerth@gmx.de 


Sonntag, 21. Juli 2019 - Treffpunkt: 10.00 Uhr (Ende ca. 13.00 Uhr)                                                                         Bäume des Jahres mit Silvia Davis

Wir wandern entlang des Baumpfades. Jeder Baum wird mit einem kleinen Gedicht umschrieben.

Anmeldung erbeten; Teilnehmergebühr: 3,00 Euro

Kontakt:

Silvia Davis

Mobil: 0170 / 49 72 159

E-Mail: gvob-fuerth@gmx.de

 

Sonntag, 11. August 2019 - Treffpunkt: 10.00 Uhr (Ende ca. 13.00 Uhr)                                                                    Krebswanderung in Steinbach und Weschnitz mit Anna Hennig

Treffpunkt: Steinbachwiesen der Gemeinde Fürth

Anmeldung erbeten; Teilnehmergebühr: 3,00 Euro

Kontakt:

Silvia Davis

Mobil: 0170 / 49 72 159

E-Mail: gvob-fuerth@gmx.de


Sonntag, 15. September 2019 - Treffpunkt: 10.00 Uhr (Ende ca. 13.00 Uhr)                                                            Waldschadenwanderung mit Jens-Uwe Eder

Treffpunkt: Parkplatz Scheppl

Anmeldung erbeten; Teilnehmergebühr: 3,00 Euro

Kontakt:

Silvia Davis

Mobil: 0170 / 49 72 159

E-Mail: gvob-fuerth@gmx.de

 

Sonntag, 20. Oktober 2019 - Treffpunkt: 10.00 Uhr (Ende ca. 13.00 Uhr)                                                                         "Über Feld und Flur" - Herbstlicher Rundgang mit Annelie Szych                                              

Bei einer leichten Wanderung an der westlichen Fürther Gemarkungsgrenze werden die Rimbacher Ortsteile Mitlechtern und Lauten - Weschnitz, der Weiler Igelsbach  und der Heppenheimer Stadtteil Mittershausen gestreift. Die Gäste erfahren einmal mehr wie wichtig Streuobstwiesen und  Gebüsch- Hecken für das natürliche Gleichgewicht sind…                                                                                               

Lokale Streuobstsorte ist in diesem Jahr der an der Bergstraße -  wieder -  entdeckte Kalbfleischapfel. Als Pflanzengesellschaft des Jahres  wurde die  „ganz gewöhnliche“ Glatthaferwiese ausgewählt. Über die typischen Pflanzen  dieser wichtigen Grünflächen wird ebenfalls berichtet. 


Treffpunkt: Erlenbach FSV-Turnhalle

Anmeldung erbeten; Teilnehmergebühr: 3,00 Euro

Kontakt:

Annelie Szych

Mobil: 0174 / 766 4980

E-Mail:  annelie@szych-fuerth.de  oder    gvob-fuerth@gmx.de


Sonntag, 09. November 2019 - Treffpunkt: 18.00 Uhr                                                                              Vollmondwanderung mit dem Geopark-vor-Ort-Team Fürth

Treffpunkt: Forsthaus Almen, 64658 Fürth Ortsteil Weschnitz an der B460

Anmeldung erbeten; Teilnehmergebühr: 3,00 Euro

Kontakt:

Silvia Davis

Mobil: 0170 / 49 72 159

E-Mail: gvob-fuerth@gmx.de


Dienstag, 10. Dezember 2019 - Treffpunkt: 15.00 Uhr (Ende ca. 17.00 Uhr)                                                                   
Vortrag und kleine thematische Ausstellung „Orientalische Schätze“ – in der Keksdose mit Annelie Szych

Annelie Szych vom Geopark-Team Fürth informiert bei einer vorweihnachtlichen Kaffee-Runde über traditionelle- auch internationale – Weihnachtsbäckerei. Nicht denkbar ohne die typischen Gewürze: „Orientalische Schätze“ wie Zimt, Muskat, Piment, Kardamom, Anis und auch Pfeffer.

Treffpunkt: Forsthaus Almen, 64658 Fürth Ortsteil Weschnitz an der B460

Anmeldung erbeten; Teilnehmergebühr: 5,00 Euro

Kontakt:

Annelie Szych

Mobil: 0174 / 766 4980

E-Mail:  annelie@szych-fuerth.de  oder    gvob-fuerth@gmx.de



Bereits vergangene Veranstaltungen im Jahr 2019

Sonntag, 07. April 2019 - Treffpunkt: 10.00 Uhr (Ende ca. 13.00 Uhr)                                                                                 Vogelschutz mit Jens-Uwe Eder

Die Bemühungen zum Vogelschutz sind mannigfaltig und meist fachkundig zu Gunsten unserer liebenswerten Piepmätze umgesetzt. Woher weiß der Tierschützer, was den Vögeln guttut und wann geht der Schutz in die falsche Richtung. Der Vogelfreund muss immer eingreifen, wenn etwas in der Natur bereits ungünstig verändert wurde. Kahlschläge gehören nicht mehr zu einer modernen Waldbewirtschaftung, dennoch entstehen sie durch unser aller Dazutun. Ist diese katastrophale Veränderung wirklich ein Nachteil, oder finden sich neue Biotope für Vögel? Auf der dreistündigen Wanderung wollen wir alle Aspekte beleuchten und diskutieren.

Treffpunkt: am Forsthaus Almen, 64658 Fürth Ortsteil Weschnitz an der B460

Anmeldung erbeten; Teilnehmergebühr: 3,00 Euro

Kontakt:

Silvia Davis

Mobil: 0170 / 49 72 159

E-Mail: gvob-fuerth@gmx.de


Sonntag, 12. Mai 2019 - Treffpunkt: 10.00 Uhr (Ende ca. 13.00 Uhr)                                                                             Auf den Spuren der schwarzen Gesellen mit Förster Eder

Im Gelände der unberührten Wälder finden wir sie noch – Bergbauspuren und Spuren der Köhlerei. Aber unberührt, gibt es das überhaupt bei uns? Viele der Spuren zeugen von unserer Herkunft und sind immer Gelände unserer Wälder noch schön zu erkennen, weil dieser Abdruck eben nicht im Einklang mit der Natur war und zum Wohle der Menschen entstanden ist. So wie heute unsere Straßen durch die tiefen Eingriffe in den Mineralboden erkennbar sind und künftig sein werden, zeugen sie von unseren heute ach-so-wichtigen Mobilität. Auf der dreistündigen Wanderung schulen wir unseren Blick für die alten Veränderungen im Gelände und besuchen einen Kohlenmeiler im laufenden Betrieb.

Treffpunkt: am Forsthaus Almen, 64658 Fürth Ortsteil Weschnitz an der B460

Anmeldung erbeten; Teilnehmergebühr: 3,00 Euro

Kontakt:

Silvia Davis

Mobil: 0170 / 49 72 159

E-Mail: gvob-fuerth@gmx.de


 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.