Collage Sehenswürdigkeiten.jpg
Wald und Sport

Der Wald erfüllt viele Funktionen. Er ist zum einen Naturraum, Erholungsraum, Klimaschutzraum, aber auch Wirtschaftsraum und zunehmend immer mehr auch Sportraum für viele Sportarten.

tree-trunk-569275_960_720.jpg


Diese unterschiedlichen Funktionen greifen ineinander und manchmal entstehen auch Konflikte zwischen Sport und Natur. Nachhaltiges Verhalten kann dazu beitragen, diesen einmaligen Lebensraum zu schützen.


Verhaltensregeln im Wald:

Wälder sind empfindliche Bereiche, deshalb müssen zu ihrem Schutz bestimmte Regeln beachtet werden:

  • Verhalte Dich ruhig, rücksichtsvoll und vorsichtig.
  • Schütze die Tiere und störe sie – insbesondere nachts – nicht.
  • Schütze die Pflanzen und zerstöre sie nicht.
  • Beschädige keine Bäume und keine Sämlinge.
  • Nimm Rücksicht, wenn Du anderen begegnest.
  • Fahre und reite nur auf Wegen, passe Deine Geschwindigkeit an und schone die Waldwege.
  • Beschädige keine Erholungseinrichtungen, keine Sportanlagen und keine Langlaufloipen.
  • Halte Deinen Hund nahe bei Dir oder an der Leine.
  • Halte den Wald sauber und hinterlasse keinen Müll.
  • Beachte Hinweisschilder und Absperrungen. Beschädige sie nicht.
  • Halte Dich an die speziellen Betretungsregelungen in Schutzgebieten.
  • Achte auf Forstarbeiten und beachte Hinweise der Forstverwaltung.
  • Steige nicht auf Hochsitze.
  • Verhindere Waldbrände, mach kein Feuer und rauche nicht im Wald.
  • Schau nicht weg bei Fehlverhalten.


Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.