social-media-2275731_1920.jpg
Abfallentsorgung

Wohin mit Ihrem Müll? Hier geben wir Ihnen die Antwort. Grundsätzlich ist der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) mit der Einsammlung von Abfällen in der Gemeinde Fürth betraut.

Wenn Sie allgemeine Fragen zu Abfuhren, Behältergröße, Gebühren, Sperrmüll oder ähnliches haben, ist für Sie der ZAKB zuständig. www.zakb.de 

zakb_logobunt_3cm_rgb.jpg


Alle nötigen Informationen und Abfuhrtermine erhalten Sie auf der Internetseite des ZAKB, dafür müssen Sie nur auf das Logo klicken.

Die gültige Nummer für Sperrmüll lautet 06256/851-888,
bei sonstigen Fragen erreichen Sie die Kundenberatung unter 06256/851-881.

 

Besonderheiten in Fürth


Biomassewertstoffhof in Fürth

Der Biomassewertstoffhof des Abfallzweckverbandes in Fürth befindet sich an der Straße nach Linnenbach. Ca. 200 Meter nach der Abzweigung von der B38/460 liegt der Biomassewertstoffhof links neben der Straße. Dort kann Grünschnitt in haushaltsüblichen Mengen (bis 1 m³) kostenlos abgegeben werden. Weiterhin kann ab sofort auch folgendes dort abgegeben werden: Holz, Metallschrott, Bauabfälle, Bauschutt, Reifen, Kartonagen, Batterien, Elektrogroßgeräte wie Kühlgeräte, Herde, TV-Geräte und Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen. Die Entgegennahme ist teilweise gebührenfrei.

Die Öffnungszeiten des Biomassewertstoffhofes sind:
Mittwoch und Freitag von 14.00 - 18.00 Uhr (Sommerzeit)
Mittwoch und Freitag von 14.00 - 17.00 Uhr (Winterzeit)

Samstag von 09.30 Uhr bis 15.00 Uhr.


Altspeisefett und Altspeiseöl in haushaltsüblichen Mengen müssen in Küchenkrepp oder Zeitungspapier eingewickelt in der Biotonne entsorgt werden.

Korken gehören ab sofort in die Restmülltonne. Großmengen müssen gegen eine Gebühr zum Wertstoffhof gebracht werden.


Zur aktuellen Preisliste



              

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.