Impressum

WARNUNG Trinkwasserunfall 03.09.2021 - ABKOCHANORDNUNG


Achtung! Wichtige Information: 

Abkochanordnung

Fürth Tiefzone, Ortsnetz Ellenbach, Ortsnetz Lörzenbach


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

bei einer Routineuntersuchung im Trinkwasser wurde eine Verunreinigung mit Enterokokken festgestellt. Aufgrund dieser Feststellung entspricht das Trinkwasser nicht mehr den Anforderungen der Trinkwasserverordnung.

Aus Vorsorgegründen muss das entnommene Trinkwasser abgekocht werden.

Abgekocht werden muss alles Wasser, welches Sie zum Trinken, Waschen und Zubereiten von Obst, Gemüse, Getränken oder anderen ungekochten Nahrungsmitteln verwenden. Ebenso das Wasser, welches zur Herstellung von Eiswürfeln oder zum Zähneputzen verwendet wird.

Zur Körperpflege sollte zumindest bei Kleinkindern sowie Kranken oder immungeschwächten Personen ebenfalls abgekochtes und dann abgekühltes Wasser verwendet werden.

Hinweis: Für Kranke oder Menschen mit eingeschränkter Immunabwehr gelten ggf. über diese Empfehlung hinaus weitere Regeln, die Sie bitte bei Ihrem behandelnden Arzt erfragen.

 

Das Abkochen des Wassers verfolgt den Zweck, die ggf. darin enthaltenden Krankheitskeime weitgehend abzutöten.

Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd Aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.

Nach der TrinkwV dürfen Enterokokken in 100 ml Wasser nicht nachgewiesen werden.

Nachgewiesen wurde 1/100ml.

Für etwaige Rückfragen steht Ihnen die Wasserversorgung unter der Telefonnummer 0171 / 3657413 zur Verfügung.

Das Abkochgebot gilt solange, bis es durch entsprechende Mitteilungen wieder aufgehoben wird.


Hier noch eine kurze Erläuterung zur voraussichtlichen Dauer der Maßnahmen:

Zum einen handelt es sich um Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung.

Aufgrund der festgestellten Verunreinigung sind diese Maßnahmen unverzüglich eingeleitet worden.

Die nächsten Schritte können entschieden werden, wenn die Ergebnisse der Proben von Freitagnachmittag vorliegen.

Mit diesen Ergebnissen rechnen wir im Laufe des Montags.

Wenn die Maßnahmen verändert oder aufgehoben werden, geben wir diese Information bekannt.

Mit freundlichen Grüßen

Gemeinde Fürth