Impressum

Winterpause bei Fahrbahnerneuerung der  B 38

Hessen Mobil informiert

B 38: Fahrbahnerneuerung in der Ortsdurchfahrt Fürth - Unterbrechung der Bauarbeiten während der Feiertage

Die Bauarbeiten zur grundhaften Erneuerung der Fahrbahn im Zuge der Bundesstraße B 38 in der Ortsdurchfahrt Fürth verlaufen derzeit wie geplant. 

Die Bauarbeiten in den Bauabschnitten drei und acht wurden fertiggestellt. Die Bauarbeiten werden nun für die Dauer der Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel bis Anfang Januar unterbrochen. Die vorhandene halbseitige Sperrung mit Einbahnregelung wurde aufgehoben, so dass die Bundesstraße wieder in beide Richtungen befahrbar ist. 

In Abhängigkeit der Witterungsverhältnisse wird ab voraussichtlich Montag, den 13. Januar 2020, mit den Bauarbeiten in den Bauabschnitten vier und neun begonnen. 

Bauabschnitt vier betrifft den rund 95 Meter langen Streckenabschnitt zwischen Johannisstraße und der Zufahrt zur Gärtnerei. 

Der rund 120 Meter lange Bauabschnitt neun befindet sich im Bereich zwischen Brennereiweg und Siemensring. 

Für die Durchführung der Bauarbeiten wird im Zuge der B 38 im Bereich der Bauabschnitte wieder eine halbseitige Sperrung mit Einbahnregelung in Richtung Odenwald eingerichtet. 

Für den Durchgangsverkehr aus dem Odenwald erfolgt die Umleitung über die B 38 (Gumpener Kreuz), die B 47 bis Kolmbach und die L 3099 zurück zur B 38 in Fürth. 

Die Zufahrten zu den Einkaufsmärkten an der B 38 bleiben während der Bauarbeiten erhalten. 

Details zur gesamten Baumaßnahme Im Rahmen der gesamten Baumaßnahme erfolgt die Erneuerung der geschädigten Fahrbahn in der Ortsdurchfahrt Fürth. Der gesamte Streckenabschnitt verläuft über rund 960 Metern von der Katholischen Kirche bis zum Kreisverkehrsplatz am Schwimmbad. Die Baumaßnahme erfolgt in zwölf Bauabschnitten. Die Bauarbeiten sehen eine grundhafte Erneuerung des gesamten Oberbaus bis in eine Tiefe von 55 Zentimetern vor. Darüber hinaus werden teilweise die Strassenentwässerungseinrichtungen und Anschlussleitungen erneuert. 

Im Auftrag der Gemeinde Fürth erfolgt der barrierefreie Ausbau von vier Bushaltestellen sowie die Erneuerung der Hausanschluss-Schieber, Schieberkreuze und Bordanlagen und der Austausch von Kanaldeckeln. 

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de. und unter www.verkehrsservice.hessen.de