Impressum

Fürther Johannismarkt 2020 entfällt


Die jüngsten Maßnahmen des Bundes und der Länder zur weiteren Eindämmung der Corona-Pandemie beinhalten eine Kontaktbeschränkung bis vorerst 03. Mai 2020 und eine Untersagung von Großveranstaltungen bis mindestens 31. August 2020.

Bereits jetzt musste die Gemeinde Fürth den Fürther Markt im April und die Fürther Nacht im Juni absagen. In der Umgebung werden Events, wie der Mannheimer Maimarkt, das Bensheimer Bürgerfest oder das Schlossgrabenfest Darmstadt, ersatzlos gestrichen.

Nun musste die Gemeindeverwaltung Fürth auch den Entschluss fassen, den Fürther Johannismarkt im Jahr 2020 auszusetzen.

Ein eingeschränkter Betrieb mit „Kontaktbeschränkungen“ ist bei dieser Veranstaltung nicht realisierbar. Das Gedränge im Zelt und bei den Schaustellern, ebenso wie die Arbeiten zum Zeltauf- und abbau etc. wären ein möglicher Hotspot zur Verbreitung des Corona-Virus.

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen wäre es zudem schwierig, einen publikumswirksamen Festzug auf die Beine zu stellen. Die Sitzung zur Themenwagen-Vergabe musste bereits abgesagt werden. Schulen und Vereine benötigen ein gewisses Maß an Vorbereitungszeit, die derzeit nicht gegeben ist.

Die Vielzahl dieser Einschränkungen hat nunmehr die Verantwortlichen veranlasst den Johannismarkt 2020 ganz abzusagen. Die Gemeindeverwaltung Fürth bittet alle Beteiligten hierfür um Verständnis und hofft, im Jahr 2021 den Johannismarkt wieder unter normalen Verhältnissen feiern zu können.