Impressum

Erlenbacher Bevölkerung kümmert sich um Spielplatz


Aufgrund der starken Vermoderung der Holzhackschnitzel und der Hygiene durch den starken Pilzwuchs bestand Handlungsbedarf beim Spielplatz in Erlenbach.

Kurzerhand erklärte sich die Erlenbacher Bevölkerung, unter der Regie des Erlenbacher Kerwevereins und dem Vorsitzenden Daniel Wecht, bereit, den Fallschutzbelag auf dem gesamten Spielplatz in Eigeninitiative auszutauschen.

Die Gemeinde Fürth stellte die Materialien zur Verfügung und rund 20 Mann des Kerwevereins beluden einen eigens dafür bereit gestellten Container mit ca.60 cm³ Holzhackschnitzeln.

Für das anfallende Wasser wurde eine kleine Sickergrube fertig gestellt und Karl Busch, Fuhrunternehmer in Erlenbach, liefert ca. 50 m³ Fallschutzsand, um den Spielplatz wieder schön und bespielbar zu gestalten.

Dank dem Gartenbauunternehmen Mink, in Person von Tanja Mink, wurden die Hecken rund um den Spielplatz kostenlos geschnitten und in Ordnung gebracht.

Die Firma Andreas Wecht stellte kostenfrei eine Mulde und einen Radlader zur Verfügung. Der Firmeninhaber persönlich arbeitete einen ganzen Tag pro bono zur Verschönerung des Spielplatzes.

Um das leibliche Wohl der Helfer kümmerte sich das Gasthaus "Zum Schorsch" kostenlos, mit Unterstützung einiger fleißiger Erlenbacher Bürger.

Die Gemeindeverwaltung Fürth bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für dieses besondere Engagement!


Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.