Impressum

Waldschadenswanderung am 26. August 2018


Der August ist die Zeit, in der Waldschadenserhebungen durch wissenschaftliche Institute durchgeführt werden. Zu diesem Zeitpunkt sind alle Bäume und Blätter gleichermaßen belastet.
„Da sie zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Frühjahr erscheinen, wäre eine frühere Aufnahme der Waldschäden nicht repräsentativ bzw. sogar verzerrend“, so Revierförster Jens-Uwe Eder.

Darum ist für Sonntag, den 26. August 2018, um 10.00 Uhr, eine Wanderung auf den Erzberg geplant, um die WDI-Station zu besuchen, die als Messanlage in 485 Metern über dem Meeresspiegel (m üNN)Schadstoffe sammelt, misst und in Beziehung zu Klimadaten setzt.
Entlang dieses Weges zur Erzhöhe sind allein 17 unterschiedliche Baumarten zu finden.

Treffpunkt ist am Parkplatz Scheppel (Ende der Erzbergstraße in Fürth).

Weitere Informationen hält das Geopark-Vor-Ort-Team Fürth bereit.

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.