Impressum

Spinnstubengeschichten im Forsthaus Almen am 22.02.17

Spinnstubengeschichten im Forsthaus Almen am 22.02.17

Geopark-vor-Ort Begleiterin Annelie Szych lädt zu „Spinnerei“ am Mittwoch Nachmittag (22.02.17) ein. Diese Veranstaltung ist die Fortsetzung einer Reihe, die mit den „Plaudereien aus dem Nähkästchen“ begann. Die Gäste erfahren, welche Materialien versponnen wurden und immer noch werden. Wie sich das Spinnrad aus einfachsten Konstruktionen entwickelte und was es mit den Spinnstubengeschichten eigentlich auf sich hat…

Es wird sehr ausführlich auf die soziale Bedeutung der Spinnstuben, auch Lichtstuben genannt, eingegangen. 

Eine besondere Rolle spielt das Spinnrad auch in der Märchenliteratur: Wer erinnert sich nicht an Dornröschen oder Frau Holle?

Über den Aufbau  eines Spinnrades und die Funktion  der einzelnen „Bauteile“ wird Frau Bärbel Habel informieren. Weiterhin werden  einige Wollproben den - greifbaren - Eindruck vermitteln, dass Wolle nicht nur kratzt. 

                                                                                                                                                          Zu einem kurzweiligen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen lädt das Geopark-Team Fürth herzlich ein, am Mittwoch, 22. Februar 2017, von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr ins Forsthaus Almen an der B460  in Weschnitz,  Ortsteil von 64658 Fürth. 

Kostenbeitrag: 5,00 Euro                                                                                        Anmeldung erwünscht bei Annelie Szych,   Mobil:  0174 766 4980    Mail: annelie@szych-fuerth.de

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.