Impressum

Spendenlauf anlässlich des Tages gegen Gewalt an Frauen


Der 25. November ist der Tag, der gewaltbetroffenen Frauen gewidmet ist. 

Es ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen – ein Aktionstag, an dem Menschen weltweit ihre Solidarität mit Betroffenen bekunden. Mindestens jede dritte Frau, das sind insgesamt 12 Millionen Frauen, hat seit ihrem 15. Lebensjahr körperliche und/oder sexualisierte Gewalt erfahren, ebenso viele erfahren psychische Gewalt in der Beziehung. Fast immer sind Kinder mit betroffen. Die Dunkelziffer ist dabei noch weitaus höher. Frauen mit Behinderungen tragen ein dreifach erhöhtes Risiko Gewalt im sozialen Nahraum zu erleben. 

Um die Öffentlichkeit für das Thema Häusliche Gewalt zu sensibilisieren und auf Hilfsangebote aufmerksam zu machen, wird der Arbeitskreis gegen Häusliche Gewalt Kreis Bergstraße, dem die örtlichen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten, das Frauenhaus und weitere Beratungsinstitutionen angehören, erstmals einen Spendenlauf unter dem Motto „Bergstraße läuft gegen Gewalt“. 

Der Spendenlauf beginnt am 01.11. und endet am 10.12., dem Internationalen Tag der Menschenrechte. Dieser Termin wurde bewusst gewählt, weil „Frauenrechte auch Menschenrechte“ sind. 

Jede Teilnahme hilft Frauen und Kindern in Not und unterstützt dort, wo staatliche Gelder nicht ausreichen. 

Alle können mitmachen! Die Teilnahmegebühr (15,00 Euro pro Person) geht an das Frauenhaus Bergstraße.