Impressum

Gemeinde Fürth jetzt auch bei „PinVisit“ zu finden


Sehenswürdigkeiten, öffentliche Orte, Geschäfte, Restaurants, Bars, Cafes, Freizeit Locations oder Veranstaltungsorte in der unmittelbaren Umgebung finden, wissen, wo was los ist und vielleicht den ein oder anderen Geheimtipp bekommen – dafür steht „PinVisit“.

Die „PinVisit“-App lässt sich ganz einfach und kostenfrei auf dem Smartphone installieren und bietet eine Übersicht über alles, was sich in der Nähe des eigenen Standpunktes finden lässt.

Auch die Gemeinde Fürth beteiligt sich hieran und hat zum Auftakt die ersten PinSpots (zumeist besonders sehenswerte Orte), wie zum Beispiel den Erlenbacher Bergtierpark oder das Freibad Fürth, eingestellt. „Als Gemeinschaftsprojekt mit Städten im Neckartal entstanden, wurden wir Aufmerksam gemacht auf PinVisit und finden die App eine tolle Sache“, so der Fürther Bürgermeister Volker Oehlenschläger. 

Aktuell sei eine Auswahl an Orten eingepflegt worden. Ein Ausbau des Angebotes ist aber noch geplant. „Hierüber kann man auch super einen Tagesausflug zu mehreren Orten planen, neues entdecken und einfach eine gute Zeit haben. Gerade in der, aktuell aufgrund von Corona etwas ruhigeren Zeit, eine gute Sache“, so Oehlenschläger weiter.

Das Konzept von PinVisit sieht wie folgt aus:

  •  Die App zeigt an, welche PinSpots sich in der unmittelbaren Umgebung des Nutzers befinden.
  • Ist man nahe genug an einem PinSpot dran, kann man seinen  Besuch („Visit“) mit oder ohne Selfie aus der App dokumentieren („pinnen").
  • Für jeden „Visit“ erhält man Punkte und steigt in einem stetigen Ranking. Es sind mittlerweile schon über 2000 PinSpots (zumeist Sehenswürdigkeiten) in ganz Deutschland verfügbar.
  • Weitere Punkte können durch "Visits" bei Events von PinVisit Partnern eingesammelt werden. Das Prinzip ist dasselbe, wie bei den PinSpots: Nimmt man an einem Event teil und ist währenddessen auch tatsächlich vor Ort, kann man auch hier seinen "Visit" dokumentieren und bekommt dafür Punkte gutgeschrieben. Punkte erhält man auch, indem man seine Visits oder andere Inhalte der App (z.B. Events) über soziale Netztwerke mit seinen Freunden teilt.
  •  Seine gesammelten Punkte können wiederum bei PinVisit-Partnern gegen Prämien und Vergünstigungen eingetauscht werden. Seine Punkte kann man aber auch verwenden, um an interessanten Prämienverlosungen teilzunehmen. Über den Einsatz der gesammelten Punkte kann jeder somit frei verfügen.

Belohnt wird jeder, der sich auf die Socken macht und unbekannte Orte sowie Events und Aktionen lokaler Anbieter in seiner Umgebung besucht.

Und das Beste dabei, man verpasst keine Shopping -, Freizeit- oder kulinarische Angebote und Events mehr, die in der Region stattfinden.


Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.