Impressum

Amtliche Bekanntmachung - Bauleitplanung der Gemeinde Fürth/Odenwald; Bebauungsplan "Heppenheimer Straße 40-50" in der Kerngemeinde Fürth
hier: Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses sowie der förmlichen öffentlichen Auslegung der Entwurfsplanung


Betr.:  Bauleitplanung der Gemeinde Fürth/Odenwald;

Bebauungsplan „Heppenheimer Straße 40-50“ in der Kerngemeinde Fürth

hier:    Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses sowie der förmlichen öffentlichen Auslegung der Entwurfsplanung

Der Haupt- und Finanzausschuss (HFA) der Gemeinde Fürth hat in seiner besonderen Funktion gemäß § 51a Hessische Gemeindeordnung (HGO) in der Sitzung am 19.05.2020 zur Schaffung der bauleitplanerischen Vorbereitung einer städtebauliche Ordnung und baulichen Entwicklung mit dem Ziel der Wohnraumschaffung und gewerblichen Erweiterung beschlossen, den Bebauungsplan „Heppenheimer Straße 40-50“ in Fürth gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) als Bebauungsplan der Innenentwicklung im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB aufzustellen.

Dieser Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

Das Plangebiet befindet sich innerhalb der Kerngemeinde Fürth und wird durch die „Heppenheimer Straße“, „Carl-Benz-Straße“ und „Fahrenbacher Straße“ erschlossen. Der Geltungsbereich umfasst folgende Grundstücke:

-     Gemarkung Fürth, Flur 1, Flurstücke Nr. 347/2, Nr. 349/2, Nr. 350/2, Nr. 465/248 (teilweise) und Nr. 465/250 (teilweise);

-     Gemarkung Fürth, Flur 8, Flurstücke Nr. 20/1, Nr. 20/14, Nr. 20/15 und Nr. 20/48.

Der Geltungsbereich hat eine Gesamtgröße von ca. 0,79 ha. Die Abgrenzung des Geltungsbereiches ist in der beigefügten Plandarstellung durch gestrichelte Umrandung gekennzeichnet.

Gleichzeitig wird bekannt gemacht, dass der Bebauungsplan „Heppenheimer Straße 40-50“ in Fürth, bestehend aus der Planzeichnung mit den textlichen Festsetzungen und der Begründung einschließlich der in der Begründung genannten Anlagen (Anlage 1: Bestandsplan mit Erläuterungen; Anlage 2: Artenschutzprüfung gemäß § 44 Abs. 1 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG); Anlage 3: Schalltechnische Untersuchung), in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Fürth in seiner besonderen Funktion gemäß § 51a HGO am 19.05.2020 als Entwurf zur Durchführung der förmlichen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 13a Abs. 2 BauGB in Verbindung mit (i.V.m.) § 3 Abs. 2 BauGB sowie der förmlichen Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereich durch die Planung berührt werden kann, gemäß § 13a Abs. 2 BauGB i.V.m. § 4 Abs. 2 BauGB beschlossen wurde.

Es wird dazu bekannt gegeben, dass die Entwurfsplanung zum Bebauungsplan „Heppenheimer Straße 40-50“ in Fürth, bestehend aus der Planzeichnung mit den textlichen Festsetzungen (planungsrechtliche Festsetzungen nach § 9 BauGB in Verbindung mit der Baunutzungsverordnung (BauNVO) und bauordnungsrechtliche Festsetzungen (örtliche Bauvorschriften) nach § 91 Hessischer Bauordnung (HBO)) und der Begründung sowie den beigefügten Anlagen, in der Zeit

 

vom 29.06.2020 bis einschließlich 07.08.2020

 

bei der Gemeindeverwaltung Fürth, Fachbereich III - Bauen und Umwelt, im Zimmer 103 des Rathauses, Hauptstraße 19 in 64658 Fürth, während der Dienststunden (Kernarbeitszeit) öffentlich ausliegt.

Die Dienststunden (Kernarbeitszeit) der Gemeindeverwaltung sind:

Montag bis Mittwoch    von 08:30 bis 12:00 Uhr und von 13:30 bis 15:30 Uhr

Donnerstag                   von 08:30 bis 12:00 Uhr und von 13:30 bis 18:00 Uhr

Freitag                           von 08:30 bis 12:00 Uhr

 

Offenlage Bebauungsplan „Heppenheimer Str. 40-50“ in der Kerngemeinde Fürth

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.