Ab dem 20.08.2021 gelten wieder neue Corona-Regeln im Kreis Bergstraße

Ab dem 20.08.2021 gelten neue Corona-regeln im kreis bergstraße

Die 7-Tage-Inzidenz für den Kreis Bergstraße liegt über dem Wert von 50.

Somit treten neue Regelungen in Kraft:

  • Zusammenkünfte, Fachmessen, Veranstaltungen und Kulturangebote, wie z. B. Theater, Opern, Kinos und Konzerte sind zulässig, wenn in geschlossenen Räumen die Teilnehmerzahl 250 und im Freien 500 nicht übersteigt. Geimpfte und Genesene sind nicht eingerechnet.
  • Die zuständige Behörde kann ausnahmsweise eine höhere Teilnehmerzahl gestatten, bei Gewährleistung der kontinuierlichen Überwachung der Einhaltung der übrigen Voraussetzungen.
  • In Situationen, in denen die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m nicht gewährleistet werden kann (z. B. in Wartebereichen- und Warteschlangen, in Einkaufsstraßen, auf öffentlichen Plätzen oder bei Menschenansammlungen) ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen.
  • In geschlossenen Räumen, bei Zusammenkünften, Fachmessen, Veranstaltungen und Kulturangeboten als auch für körperliche Dienstleistungen (z. B. Friseur) ist ein Negativnachweis nötig. (3 G – Regelung)
  • Einlass in die Innengastronomie nur mit Negativnachweis (3G). Dies gilt auch für Spielbanken, Spielhallen und ähnliche Einrichtungen.
  • In Übernachtungsbetrieben ist die Vorlage eines Negativnachweises nötig, bei längeren Aufenthalten einmal pro Woche.