Impressum

Zecken-Ausstellung und Gesundheitsmeile 


Vom 04. April 2018 bis zum 15. April 2018 können Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, im Foyer des Fürther Rathauses eine Ausstellung zum Thema Zecken und FSME besichtigen.

Des Weiteren möchten wir Sie auf die "Gesundheitsmeile‘‘ aufmerksam machen, die während dem Fürther Markt am 15. April 2018, ab 11.00 Uhr, stattfindet.


Themen der "Gesundheitsmeile" sind:

Organspende, Uni Heidelberg

„Aufklärung Organspende“ ist eine Initiative von Studierenden der Medizin und verwandter Fächer. Ziel ist die neutrale, unabhängige Aufklärung über das Thema Organspende, um die wohlinformierte Auseinandersetzung möglichst jeden Bürgers mit dem Thema Organspende und das Festhalten der Entscheidung auf einem Organspende Ausweis zu erreichen. Die AG Aufklärung Organspende wurde 2014 von Studierenden in Berlin gegründet, hat mittlerweile 15 Lokalgruppen an medizinischen Fakultäten überall in Deutschland.  Die Entscheidung für oder gegen Organspende muss in jedem Falle getroffen werden und trifft leider im Zweifelsfall unvermittelt die Angehörigen. Nur knapp über 30% der Bevölkerung hat seine persönliche Entscheidung auf einem Organspende Ausweis dokumentiert.


Karina Eberle, Kräuterpädagogin

Kräuter erkennen, sammeln & verarbeiten. Kräuterexkursionen und Kochkurse für alle Altersgruppen

Auf Kräuter-Esskursionen erfährt man die einzelnen Pflanzen mit allen Sinnen. Auch alte Bräuche, Mythen, Sagen und Märchen, Dekotipps, Kochrezepte und praktische Hinweise werden vermittelt.


DRK

Hausnotruf, Rettungswagen, Erste Hilfe am Kind


Rettungsdienst

Reanimation, Info und praktische Übungen


Demenznetzwerk Weschnitztal und Seniorenberatung mit Infomaterial


Pflegestützpunkt Bergstraße

Der Pflegestützpunkt ist Ansprechpartner für pflegebedürftige Menschen, pflegende Angehörige, Menschen mit Behinderung sowie Menschen, die von Behinderung und Pflege bedroht sind, und ist erste Anlaufstelle für alle diesbezüglichen Fragestellungen. Die Beratungen sind trägerneutral und kostenlos.
Leistungen des Pflegestützpunktes sind:

  • Umfassende sowie unabhängige Auskunft und Beratung zur Auswahl und Inanspruchnahme von Sozialleistungen und Hilfsangeboten
  • Koordinierung aller für die wohnortnahe Versorgung und Betreuung in Betracht kommenden Unterstützungsangebote einschließlich der Hilfestellung bei der Inanspruchnahme der Leistungen
  • Vernetzung aufeinander abgestimmter pflegerischer und sozialer Versorgungs- und Betreuungsangebote


Der Pflegestützpunkt arbeitet mit allen Einrichtungen und Diensten zusammen, die mit Fragen der Prävention, Rehabilitation, Pflege und Hilfen zur Lebensgestaltung befasst sind.


Selbsthilfegruppe Schlafapnoe/Atemstillstand Kreis Bergstraße

Ziel ist die Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege, vorbeugende Gesundheitshilfe und die gegenseitige Unterstützung von Schlafapnoe-Patienten. Präsentation der medizinischen Hilfsmittel. Schlafapnoe ist ein Beschwerdebild, das durch periodische Atemstörungen während des Schlafs verursacht wird und in erster Linie durch eine ausgeprägte Tagesmüdigkeit bis hin zum Einschlafzwang (Sekundenschlaf) sowie einer Reihe weiterer Symptome und Folgeerkrankungen gekennzeichnet ist.


Behindertenhilfe Bergstraße

Infostand, Glücksrad für Kinder


Ausstellung Zecken/FSME im Rathaus vom 03. April 2018 bis 15. April 2018

Ansprechpartner im Gesundheitsamt:

Frau Sigrid Wattendorf, 06252-155873


Tierschutzinitiative Odenwald

Ansprechpartner: Frau Diana Wolf


TV Fürth Herzsportgruppe


,,Wir dabei‘‘


Sozialstation Diakonie




Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.